Schuljahr 2019/2020

Lernasse gesucht!

Derzeit gibt es sieben Lernassistenten an unserer Grundschule, die an einem Vormittag in der Woche  eine Klasse besuchen und beim Lernen unterstützen. Damit das wertvolle Projekt weiterhin so erfolgreich durchgeführt werden kann, suchen wir engagierte Eltern, Studenten, Großeltern und Freiwillige, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben. 

Nach einem Vorbereitungsseminar unter der Leitung von Sozialpädagogin Andrea Walleshauser, werden Sie einer Klasse zugeteilt und können an regelmäßigen Praxistreffen teilnehmen.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit des Lernassistenten haben, freuen wir uns, wenn Sie sich unverbindlich telefonisch an Frau Walleshauser wenden.

Tel.: 0151/17242357

Lernasse gesucht!

Bio Brotbox-Aktion für unsere Erstklässler

Auch dieses Schuljahr durften unsere Erstklässler wieder ein besonderes Frühstück genießen! Am 18.10.2019 wurden die kostenlosen Bio Brotboxen ausgeteilt und gleich im Anschluss im Klassenzimmer verspeist. Mit  Brot, Marmelade, Karotte und Streichkäse war für jeden etwas dabei. Die bunte Box an sich lässt sich übrigens auch wunderbar als Brotzeitbox verwenden, denn sie überlebt viele Stürze!

Guten Appetit an alle!

Bio-Brotboxen

Dank an unsere Lernassistenten!

Die Hans Stangl-Stiftung aus Jesenwang hat es uns ermöglicht, jedem unserer Lernassistenten des Schuljahres 2018/19 mit einem Geldbetrag von 250€ für ihre tolle Arbeit zu danken!

Sozialpädagogin Frau Andrea Wallershauser, die das Projekt „Lernasse sind klasse “ vor 6 Jahren ins Leben gerufen hat und seitdem betreut und Frau Jung freuen sich, dass die wertvolle und rein ehrenamtliche Arbeit unserer „Lernasse“ so einmal mehr honoriert werden kann.

Liebe Lernasse, vielen Dank für eure Arbeit und Unterstützung jede Woche in unserer Schule!

Ihr seid klasse!

Auf dem Bild von links oben nach rechts unten: Gabriele Klimaschewski, Laura Körber, Silke Krnajac, Andrea Wallershauser (Coachin), Petra Lunz-Köth, Christine Jung (Rektorin)

Nicht auf dem Bild: Petra Strixner, Johannes Geys, Andrea Brunner, Andrea Corazza, Lea Jung,  Jimena Pohlmann

Lernassistenten

Freitag ist Obsttag

Den Schnippel-Eltern sei Dank, gibt es jeden Freitag kostenloses Obst für alle unsere Schüler. Das vom EU-Projekt bereit gestellte Obst wird jeden Freitag äußerst liebevoll von den jeweiligen Schnippel-Eltern zubereitet. Die Vitamine finden reißenden Absatz!

Vielen herzlichen Dank an die engagierten Eltern, ohne deren unermüdlichen Schnippel-Einsatz es keine Extra-Vitamine für unsere Schüler gäbe.

Obsttag     Obsttag

2. Oktober 2019:   Lehrerausflug an den Wörthsee

Dass die Lehrer der Grundschule Maisach nicht aus Zucker sind und sich von etwas Regen nicht den Spaß nehmen lassen, haben sie an ihrem Lehrerausflug eindrucksvoll bewiesen.

Nach einem leckeren Mittagessen mit traumhaftem Blick auf den türkisblauen Wörthsee wurden sie auf ihrer anschließenden Wanderung von einem heftigen Regenguss überrascht.

Da es aber bekanntlich kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur schlechte Kleidung, haben sich die Tapfersten die Seeumrundung nicht nehmen lassen und sie erfolgreich und auch ein bisschen stolz beendet. „Bei Sonne kann ja jeder wandern“, meinte Frau Kohnert lachend und Frau Fischer bestätigte: „Schee war´s!“

Lehrerausflug

Anfangsgottesdienst in St. Vitus

„Lasst uns in diesem Schuljahr alle in einem Boot sitzen!“ Das wünschte sich Religionslehrer Herr Maierhofer zum Anfangsgottesdienst der Grundschule Maisach für alle Kinder, Lehrer und Mitglieder unserer Schulfamilie.

Auch Pfarrerin Frau Greifenstein und Gemeindereferentin Frau Daffner verglichen das Schuljahr sinnbildlich mit einer Bootsfahrt, bei der es besonders wichtig ist, dass alle zusammenhalten , denn es kommen in diesem Schuljahr nicht nur sonnige, sondern auch stürmische Zeiten auf uns zu.

Abgerundet wurde der stimmungsvolle Gottesdienst von den toll arrangierten Musikstücken der Klasse 4a unter der Leitung und Begleitung von Frau Kozlowski.

Das wunderschöne Abschiedslied „Möge die Straße uns zusammenführen“ war vielen Schülern bis zu ihrer Rückkehr in der Schule noch in den Ohren.

Anfangsgottesdienst

Feueralarm muss geübt werden!

Wie jedes Schuljahr wurde im September wieder ein Feueralarm geübt. Bei immerhin trockenem Wetter versammelten sich alle Klassen auf dem vereinbarten Treffpunkt, dem Rathausplatz. Nachdem alle Klassen innerhalb von 5 Minuten als vollständig bei Frau Jung gemeldet wurden, durften die Schüler wieder zurück ins warme Klassenzimmer. Herr Ludwig, Haumeister, kontrollierte im Schulhaus, ob alle Personen das Gebäude verlassen hatten.

Mancher ängstlicher Erstklässler konnte von Frau Jung beruhigt werden, da es sich doch nur um eine Übung handelte.

Feueralarm Feueralarm

„Kommt rein die Schule! Es geht endlich los!“

Mit diesem Lied wurden die aufgeregten Erstklässler an ihrem ersten Schultag von dem Chor der Grundschule Maisach begrüßt.  Einige hatten zuvor schon mit ihren Eltern den Anfangsgottesdienst besucht.

Nach einer kurzen Begrüßung von Bürgermeister Hans Seidl, hörten die 89 stolzen Erstklässler ganz gespannt zu, als Rektorin Frau Jung ihnen ihre Klasse und - viel wichtiger -  ihre Lehrerin mitteilte.

Frau Lubenovic,  Konrektorin Frau Schäfer, Frau Fischer und Frau Tauer-Cherchi freuen sich auf eine schöne und spannende Zeit mit ihren frischgebackenen Grundschülern.

„Kommt rein, in die Schule! Hier ist manches neu.  Wie toll, wie toll, nun seid ihr dabei!“

Schulbeginn