Schuljahr 2018/2019

Schuljahr geschafft – endlich Ferien!

In einem ansprechenden ökumenischen Abschlussgottesdienst in der St. Vitus Kirche für alle Jahrgangsstufen wurden neben der Segnung der Kinder die Schüler der 4. Klassen von der Grundschule verabschiedet. Herzlichen Dank an alle Organisatoren dieses schönen Gottesdienstes!

Bei der Abschlussfeier in der Turnhalle am letzten Schultag beendeten alle Schüler und Lehrer gemeinsam das vergangene Schuljahr. Allen Unterstützern der Schulfamilie wurde gedankt sowie die besten Kinder von allen sportlichen Veranstaltungen sowie vom Känguru-Wettbewerb geehrt. Anschließend wurden die 4. Klässler durch ein Spalier aus Kindern und Lehrern verabschiedet.

Nach einem turbulenten und ereignisreichen Schuljahr können nun alle in die wohlverdienten Ferien gehen!

Letzter Schultag Letzter Schultag

Lesewettbewerb der 4. Klassen

In der letzten Schulwoche wurde in dem intern durchgeführten Lesewettbewerb die Schulsiegerin an unserer Schule ermittelt. Aus jeder 4. Klasse traten die jeweiligen Klassensieger an und trugen eine Textstelle aus ihrem gewählten Buch sowie eine unbekanntes Sommergedicht vor.

Die Jury – Christine Jung, Franziska Riedel sowie Silke Krnajac – taten sich schwer in ihrer Entscheidung, denn alle 4 Kinder haben ihre Sache prima gemacht. Nach intensiver Beratung fiel die Wahl auf Melisa Jashari aus der Klasse 4b. Herzlichen Glückwunsch für unsere Schulsiegerin!

Lesewettbewerb Lesewettbewerb

Spannender Staffellauf

Im Rahmen der in diesem Schuljahr intern durchgeführten Bundesjugendspiele wurde in der letzten Schulwoche innerhalb der 2., 3. und 4. Jahrgangsstufe der Staffellauf durchgeführt. Unter den anfeuernden Zurufen der Mitschüler gaben die Staffelläufer ihr Bestes! Sieger wurden die Klassen 2d, 3a und 3c sowie 4d.

Staffellauf Staffellauf

Hörspieltheater Pünktchen und Anton

Für alle Jahrgangsstufen wurde das Live-HörspielAbenteuer der Greulmüllerschen HörspielManufaktur von und mit Greulix Schrank und Sebastian Hofmüller an unsere Schule eingeladen.

Mit viel Witz und Charme erzählten sie die bekannte Geschichte „Pünktchen und Anton“ nach Erich Kästner in einem lustigen Live-Hörspiel-Abenteuer, das sich vor den Augen und Ohren des Publikums  entwickelte und alle Zuschauer begeisterte!

Hörspieltheater

Das ist eine wahre Geschichte Die Monstergeschichten

Im 2. Halbjahr arbeiteten über 40 Kinder unserer Schule an der Umsetzung des Musicals „Monstergeschichten“ nach Ellen Förster.

Bis zur Projektwoche im Mai wurde in den Arbeitsgemeinschaften Tanz (Leitung A. Kohnert) und Musical sowie im Schulchor (Leitung A. Schäfer) eifrig daran gearbeitet Texte, Melodien und Schritte zu üben.

Während der Projektwoche wurde es langsam ernst und die ersten gemeinsamen Proben mit den Fridolinküken und –spatzen fanden statt. Dabei übernahm Christian Meister (Gesangsverein Maisch) die musikalische Gesamtleitung.

Eine Vielzahl von freiwilligen Helfern aus der Elternschaft sowie die großartige Unterstützung durch den Förderverein und den Elternbeirat trugen zum Gelingen des Projekts bei. Es wurde an den perfekten Masken, dem Bühnenbild und den Kostümen gemeinsam getüftelt und gearbeitet.

Auch die Bläserklasse rundete den Abend mit ihrem Beitrag zu Beginn der Abendveranstaltung ab.

Alle gaben bei den Schul- und Abendveranstaltungen im Bürgerzentrum Gernlinden ihr Bestes!

Ausgelassen wurde am Freitagabend bei der vom Elternbeirat organisierten „After-Show- Party“ im Pausenhof der Grundschule gefeiert.

Musical-Aufführung Musical-Aufführung Musical-Aufführung Musical-Aufführung Musical-Aufführung Musical-Aufführung

„Achtsame“ Projektwoche an der Grundschule Maisach

In der Woche vom 20. bis 24. Mai wurde an unserer Grundschule eine Projektwoche der „Achtsamkeit“ durchgeführt, die am letzten Tag mit dem Spendenlauf einen sportlichen Ausklang fand.

Bereits in den Tagen zuvor wurden die Kinder in Unterrichtsgesprächen auf das Thema und den Begriff „Achtsamkeit“ eingestimmt: Der rücksichtsvolle, achtsame Umgang mit sich selbst, den anderen und der Umwelt. Daher wurden die Schüler in verschiedene, jahrgangsgemischte Gruppen eingeteilt, in denen sie an jedem Tag ein jeweils anderes Thema durchliefen: ICH, DU und die UMWELT. Hierbei wurden unter anderem Sorgenpüppchen gebastelt, der Umgang mit einer Friedenstreppe in Rollenspielen veranschaulicht oder der Umweltgedanke beispielhaft nähergebracht.

Die „Achtsamkeit“ mit dem eigenen Körper wurde beim Spendenlauf praktiziert, der am letzten Projekttag unter der Leitung von Andrea Kohnert und Sandra Fischer bei strahlendem Sonnenschein stattfand. Nach der Begrüßung von Frau Jung sowie der Erwärmung der Grundschüler zum „Fliegerlied“ liefen die verschiedenen Jahrgangsstufen unter motivierendem Anfeuern der Zuschauer in Zeitetappen ihre Runden im Pausenhof. Notwendige Unterstützung bekamen die Lehrkräfte beim Verzeichnen der gelaufenen Runden von Herrn Meinhold, Vorsitzender des Fördervereins, sowie vom ehemaligen Schulleiter Herrn Beck. Neben sportlichen kulinarischen Leckerbissen und Getränken sorgte der Elternbeirat dafür, dass die zusätzlich angebotenen Sport- und Spielstationen von Eltern betreut wurden.

Am Ende zeigten auch anwesende Eltern in einer Ehrenrunde ihr sportliches Können, ebenso die Lehrkräfte, die mit zusammengebundenen Beinen ihr motorisches Geschick beim Laufen bewiesen. Schließlich wurden jeweils die jahrgangsbesten Schüler unter großem Jubel geehrt, den Abschluss bildete eine gemeinsame Entspannungsrunde. Die Spenden des Laufes werden zum großen Teil für eine neue Kletterwand im Pausenhof verwendet.

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligte, die an der erfolgreichen Durchführung der Projektwoche mitgewirkt haben: Lehrkräfte, Schüler, Elternbeirat, Förderverein, Helfermamas, Sekretärin und Hausmeister!

Projektwoche Projektwoche

ProjektwocheProjektwoche

West-Cup-Grundschulfußballturnier 2019

Am Mittwoch, 15. Mai 2019 wurde in der Turnhalle der Volksschule Mammendorf zum 7. Mal das West-Cup-Fußballturnier des westlichen Landkreises Fürstenfeldbruck ausgetragen. Sieben Grundschulen aus Aufkirchen, Mammendorf, Moorenweis, Maisach, Türkenfeld, Fürstenfeldbruck und Althegnenberg-Mittelstetten traten gegeneinander an. Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-jeden. Nachdem knapp vier Stunden lang unter dem Jubel der zahlreichen, überwiegend einheimischen Fans mit fairen Mitteln um jeden Ball gekämpft wurde, stand das Ergebnis fest: Die Grundschule Maisach konnte ihren Triumph des Vorjahres wiederholen und sich erneut den Wanderpokal sichern. Unser Team verwies souverän mit nur einem Gegentor bei einem Unentschieden sowie fünf gewonnenen Spielen die Grundschulen aus Mammendorf und Türkenfeld auf die Plätze zwei und drei.

Ein herzliches Dankeschön an unsere engagierten Trainer Herr Ludwig und Herr Uchmann sowie an den Organisator der Veranstaltung Steffen Gebauer und alle anderen Mithelfenden!

West-Cup 2019

Musikprojekttag an der Grundschule Maisach

Das Musik-Netzwerk Maisach, ein Zusammenschluss von Blaskapelle, Akkordeonorchester und Gesangverein, sowie der Grundschule Maisach, lud alle Kinder zu einem Projekttag Musik ein. Alle zwei Jahre kommen unsere Schüler in den Genuss, verschiedene Instrumente und Musiker kennenzulernen.

In sechs verschiedenen Gruppen aufgeteilt, hatten unsere Großen die Gelegenheit, eine Vielzahl an Blasinstrumenten sowie das Akkordeon kennenzulernen und die eigene Singstimme als „natürliches“ Instrument zu erfahren. Bei einer abschließenden Präsentation erfuhren die Kinder der 1. und 2. Jahrgangsstufe, wie die vorgestellten Instrumenten Töne erzeugen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Christian Meister, Franz Kellerer sowie Alexander Freitag sowie an alle Musiklehrer und freiwilligen Helfer, die den Tag möglich gemacht haben.

Musiktag 2019

Schulversammlung - Hygieneverhalten an der Grundschule Maisach

Für eine weitere Schulversammlung versammelten sich alle Grundschüler und Lehrkräfte in der Aula, um über richtiges Hygiene-Verhalten zu sprechen.

Nach der Begrüßung und dem gemeinsamen Schulsong wurden zunächst mit den Kindern die bisherigen Themen wiederholt:

  • Regeln für eine schöne Pause
  • richtige Benutzung der Toilette
  • höflicher Umgang und Grüßen
  • langsames Gehen im Schulgebäude

Der Film „Warum muss man sich waschen“ stellte die Notwendigkeit u.a. von richtigem Händewaschen oder hygienischem Verhalten bei Erkältungen heraus. Diese und weitere Regeln wurden im Anschluss von allen Lehrkräften im Klassenzimmer noch thematisiert und vertieft.

Den Abschluss bildete die Würdigung aller strahlenden Preisträger des durchgeführten Malwettbewerbs mit einem gemeinsamen Foto.

Schulversammlung

Ostergottesdienste

In einem sehr anschaulichen Ostergottesdienst wurden die Lehrkräfte und Kinder der Grundschule Maisach auf das bevorstehende Osterfest eingestimmt.

Mit einfühlsamen Aktionen, u.a. einem kleinen Theaterstück, banden die Religionslehrer die Schüler sinnvoll in den Gottesdienst mit ein und sensibilisierten sie auf diese Weise für die Ostergeschichte.

Vielen Dank an Frau Greifenstein, Herrn Maierhofer und Frau Kozlowski.

Ostergottesdienst 2019

Lehrer-Volleyball-Turnier

Bewegung und Sport ist nicht nur für die SchülerInnen der Grundschule Maisach ein großes Thema. Dass auch einige Lehrkräfte der Grundschule Maisach Freude am gemeinsamen Sporttreiben haben, zeigte sich am 28. März 2019, als sie mit viel Spaß, guter Laune und Durchhaltevermögen am Lehrer-Volleyballturnier in der Mittelschule Maisach teilnahmen. Vielen Dank an die Organisatorinnen und Organisatoren für diesen gelungenen und lustigen Nachmittag!

Volleyballturnier

Schuleinschreibung an der Grundschule Maisach

Am 02. April 2019 fand an unserer Schule die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2019/20 statt. Viele aufgeregte und gespannte zukünftige Erstklässler durften in zwei Klassenzimmern Schule spielen und unter der Aufsicht von Lehrkräften und Viertklässlern an Lernstationen ihr Können zeigen. Währenddessen waren Mama oder Papa bei der Einschreibung oder trafen sich in der Aula zum Plausch am köstlichen Kuchenbuffet, das vom Elternbeirat unter der Leitung von Michaela Meinhold vorbereitet wurde.

Ein herzliches Dankeschön für die hervorragende Unterstützung dieses besonderen Tages geht insbesondere an Angelika Schäfer (Konrektorin) und Patricia Schorer (Sekretariat), sowie Herrn Ludwig (Hausmeister), die Mitglieder des Elternbeirates, Herrn Meinhold (Vorsitzender des Fördervereins), alle Vertreterinnen der Mittagsbetreuung und des Horts sowie der Bücherei, Frau Wollenberg-Hodges (Asylhelferkreis) und alle mithelfenden Eltern.

Schuleinschreibung

Känguru-Mathematikwettbewerb an der Grundschule Maisach

Auch in diesem Schuljahr nahmen viele Schülerinnen und Schüler aus der 3. und 4. Jahrgangsstufe am internationalen Mathematik-Wettbewerb Känguru teil.

Die Idee zu dem Wettbewerb stammt aus Australien, wo er bereits seit 1978 ausgetragen wird. Als der Wettbewerb Anfang der 90er Jahre zunächst nach Frankreich und von dort aus nach ganz Europa gebracht wurde, erhielt er zu Ehren der australischen Erfinder den Namen „Kangourou des Mathématiques“ – Känguru der Mathematik. Seit 1994 koordiniert den Wettbewerb der Verein „Kangourou sans frontieres“, der die Erstellung der Aufgaben durch eine internationale Mathematikergruppe organisiert. Der Wettstreit findet in allen teilnehmenden Ländern am selben Tag - jedes Jahr am 3. Donnerstag im März - statt, auch die Aufgaben sind bis auf geringe länderspezifische Unterschiede gleich. Diese sollen zum Rätseln und Nachdenken einladen, wobei das logische Kombinieren sowie der Spaß im Mittelpunkt steht.

Mit Freude und Eifer knobelten die Kinder am vergangenen Donnerstag an den vielfältigen Aufgaben des Multiple-Choice-Wettbewerbs - auch das Ausprobieren und Aussortieren falscher Lösungen sind hierbei sinnvolle Strategien. Das problemlösende Denken, welches das diesjährige Schwerpunktthema der SINUS-Schule Maisach darstellt, wird durch die Aufgaben ebenso gefördert.

Vielen Dank an Martin Uchmann für die Organisation und Durchführung des beliebten Wettbewerbs!

Känguru Mathematikwettbewerb

„Lustige“ Sportstunde

Viele Schüler und Lehrkräfte trafen sich am letzten Schultag vor den Faschingsferien zu einer „lustigen“ Sportstunde in der Turnhalle. Alle Kinder hatten viel Spaß beim Bewegen und Tanzen zu bekannten Stimmungs-Liedern wie Macarena oder Ententanz. Für eine fetzige Show-Einlage sorgte die Tanzgruppe der Schule. Zusätzlich gab es an diesem Tag für jedes Kind einen Krapfen, gespendet vom Elternbeirat.

Herzlichen Dank an die Moderatorin Andrea Kohnert sowie alle anderen Beteiligten!

Faschingsfeier Faschingsfeier

Winterwonderland

Winterwonderland

Stimmungsvolles Maisacher Adventssingen

Am 14. Dezember fand das 7. Maisacher Adventssingen in der Kirche St.Vitus statt, das von Rektorin Christine Jung sowie dem Elternbeiratsvorsitzenden Markus Brenner eröffnet wurde. Dem Chor der Grundschule Maisach, geleitet von Angelika Schäfer mit Klavierbegleitung von Tina Junge, gelang es ebenso wie Christian Meister mit seinen Chören Fridolinküken und –spatzen, die Zuschauer auf wunderbare Weise in Adventsstimmung zu versetzen. Auch die „Bläserklasse“ der Grundschule unter der Leitung von Franz Kellerer und die Musiker des Akkordeonorchesters Maisach ergänzten das Konzert mit stimmungsvollen instrumentalen Beiträgen.

Im Anschluss an das Konzert fand wieder ein gemütliches Beisammensein im Pausenhof der Grundschule Maisach statt, bei dem das Elternbeiratsteam - unter der Leitung von Markus Brenner – die Gäste verwöhnte. Mit Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst und Waffeln genossen alle Beteiligten am wärmenden Lagerfeuer die weihnachtliche Atmosphäre.

Die Spenden aus dem Konzert gehen in gleichen Teilen an die beteiligten Musikvereine Maisach sowie an den Förderverein der Grundschule Maisach. Vielen Dank an alle Chorkinder, Frau Schäfer, Frau Junge, Herrn Meister, Herrn Kellerer sowie an Markus Brenner und sein Elternbeiratsteam.

Adventskonzert Adventskonzert Adventskonzert Adventskonzert Adventskonzert Adventskonzert

Stimmungsvoller Advent

Jeden Montagmorgen trifft sich die gesamte Schulfamilie in der weihnachtlich dekorierten Aula, um gemeinsam Advent zu feiern. Zunächst stimmt die Lehrerband mit einem Weihnachtslied ein, danach lauschen die Kinder aufmerksam Rektorin Christine Jung, die aus dem Buch „Weihnachtsgans Auguste“ vorliest. Zum Abschluss singen alle das Lied „Am Kranz brennt oaKerzerl“, wiederum begleitet von der Lehrerband.

Adventfeier Adventfeier

Geselliges Kennenlern-Essen

Schön, dass auch in diesem Schuljahr der Elternbeirat unter der Leitung von Markus Brenner wieder ein geselliges Beisammensein mit einem sehr leckeren Buffet organisierte. Daher trafen sich am 28. November ab 19 Uhr in der großen Aula Elternbeiräte, Klassenelternsprecher, Lernassistenten sowie Lehrkräfte und die Schulleitung Christine Jung zum Kennenlernen. Ergänzt wurde die Runde von Fr. Turini-Huber, Fr. Walleshauser, Fr. Göttlicher sowie Herrn Meinhold und Herr Reiber vom Förderverein. Auch unsere „Seelen“ des Hauses, Frau Schorer und Herr Ludwig, gesellten sich dazu. Viele schöne Gespräche entstanden in fröhlicher Stimmung bei köstlichem Essen und ausreichenden Getränken.

Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat für das köstliche Buffet!

Lehrer-Eltern Essen Lehrer-Eltern Essen Lehrer-Eltern Essen

Erster Preis der Grundschule Maisach für herausragendes Engagement

Aufgeregt und allesamt schick angezogen fuhr die Klasse 4b am Freitag, den 16.11.2018, mit ihrer Lehrerin Tina Junge in das Kultusministerium nach München zur Preisverleihung für die Teilnahme am Wettbewerb „Lernen durch Engagement – Eine Klasse für sich und andere“. Begleitet wurden sie von der Schulleitung Christine Jung, der Lernassistentin Andrea Brunner, die das Projekt durch ihre Unterstützung ermöglicht, sowie Marion Däs von der Nachbarschaftshilfe Maisach. Nach der Vorstellung des Projekts und einem Interview mit einigen Kindern durfte die Klasse stolz den 1. Preis entgegennehmen.

Mit dieser Auszeichnung würdigen die Castringius Kinder- und Jugend-Stiftung und die Stiftung Gute-Tat im Münchner Umfeld Projekte von Kindern und Jugendlichen. Die pädagogische Methode „Lernen durch Engagement“ wird in München durch das Kompetenzzentrum der Stiftung Gute-Tat vertreten, das Schulen bei der Umsetzung von Projekten unterstützt und berät. Schülerinnen und Schüler engagieren sich im Rahmen des Unterrichts für das Gemeinwohl im kulturellen, gesellschaftlichen, ökologischen oder sozialen Bereich.

Durch die regelmäßigen Besuche der Grundschule Maisach in der Senioren-Tagespflege der Nachbarschaftshilfe wird auf hervorragende Weise das fachliche Lernen von Kindern im Unterricht mit gesellschaftlichem Engagement verbunden. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin bereiten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b die Besuche im Unterricht vor. Die Durchführung des Projekts wird fächerübergreifend durchgeführt, wobei die Senioren mit eingebunden werden. Die Aktivitäten beinhalten unter anderem mathematische Würfel- und Bingospiele, Bewegungsübungen im Sitzkreis zur Erhaltung der Motorik sowie weitere Übungen zum Gedächtnistraining. Sowohl die Kinder als auch die Senioren erfahren bei diesen Aktivitäten einen positiven Dialog durch die gegenseitigen wertschätzenden Rückmeldungen.

Ziel des Wettbewerbs ist es daher, Impulse für eine Weiterentwicklung der Einsatzmöglichkeiten von „Lernen durch Engagement“ zu setzen, bevorzugt im kommunalen Umfeld.

Preisverleihung Preisverleihung Preisverleihung Preisverleihung Preisverleihung

Bundesweiter Vorlesetag an der Grundschule Maisach

Jedes Jahr am 16. November findet der bundesweite Vorlesetag statt, der ein Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken möchte.

Auch die Grundschule Maisach zelebrierte am vergangenen Freitag das „Vorlesefest“. Viele Eltern zeigten an diesem Vormittag unseren Schülerinnen und Schülern mit viel Leidenschaft und ehrenamtlichen Engagement, wie schön und wichtig vorlesen ist.

Ein herzliches Dankeschön an alle Vorleser sowie Sandra Fischer, die Organisatorin des Vorlesetags.

Vorlesetag Vorlesetag

Kidnapping Oma – Autorenlesung mit Matthias Morgenroth

Für alle Kinder unserer Schule war die Autorenlesung des bekannten Autors Matthias Morgenroth ein besonderes kulturelles Highlight in der letzten Schulwoche vor den Herbstferien.

Der bekannte Autor las Ausschnitte aus seinem neuen Buch „Kidnapping Oma“ und verstand es, die Schüler zu begeistern und in seinen Bann zu ziehen. Eine besondere Aufgabe durften einige Kinder aus der Arbeitsgemeinschaft Schülerzeitung meistern, indem sie mit ihm ein Interview durchführten.

Am Ende nahm sich Matthias Morgenroth noch viel Zeit für Fragen aus dem interessierten Publikum, z.B. „Wie wird man Buchautor?“, oder „Wie lange dauert es, ein Buch zu schreiben?“.

Autorenlesung Autorenlesung Autorenlesung Autorenlesung

Bio-Brotbox Aktion

Auch in diesem Schuljahr konnten sich alle Kinder der 1. Klassen aufgrund der Aktion "BIO- Brotbox 2018" über ein gesundes und leckeres Pausenbrot freuen. Alle strahlten, als sie die Brotzeitboxen und deren Inhalt entgegennehmen konnten.

Die Aktion leistet neben unserem wöchentlichen Obst- und Gemüsetag einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung.

Brotbox Brotbox

Wir wollen uns alle wohlfühlen!

Auch in diesem Schuljahr werden sich alle Grundschüler und Lehrkräfte wieder in regelmäßigen Abständen versammeln, um das soziale Miteinander in der Schule zu bestimmen.

So lautete das Thema der ersten Schulversammlung: Wir wollen uns wohlfühlen!

Hierfür starteten die Kinder der Arbeitsgemeinschaft Schülerzeitung im Vorfeld eine Umfrage in allen Schulklassen nach ihren Lieblingsbeschäftigungen in der Pause. Dabei stellte sich heraus, dass die neue Chillecke sehr begehrt, aber auch oft recht überfüllt ist, sodass ein Chillen gar nicht mehr möglich ist. Daher hielt es die gesamte Schulfamilie für notwendig, eine bestimmte Regelung an Wochentagen festzulegen.

Darüber hinaus wurde auch das Hereinrennen nach der Pause angesprochen, was viele nicht gut finden. Dies wurde unter anderem in die Verantwortung des Hausdienstes mit Hilfe von STOPP-Schildern gegeben, um ein ordentliches Hereingehen zu erreichen.

Zum Abschluss präsentierten die Klassen 4a und 4c eine Tanzperformance zum Song „Back to school.“

Wir wollen uns alle wohlfühlen Wir wollen uns alle wohlfühlen Wir wollen uns alle wohlfühlen Wir wollen uns alle wohlfühlen

Fit und gesund -Wir sind Sport-Grundschule

Seit dem 2. Oktober 2018 darf sich die Grundschule Maisach „Sport-Grundschule“ nennen. Dem Aufruf des Kultusministers Bernd Sibler, sich um dieses Profil zu bewerben, war das Kollegium gefolgt. Die Freude war groß, als die Zusage kam, welche mit einer Geldprämie und einem Schild verbunden ist. Alle Kolleginnen und Kollegen sind sich einig: „Es ist toll, dass sich all unsere Bemühungen in Sport und Ernährung, die als Basis für eine gesunde Lebensführung im Erwachsenenalter dienen, honoriert werden“.

Vielen Dank an die beiden Sportbeauftragten Andrea Kohnert und Sandra Fischer für das unermüdliche sportliche Engagement und die Erstellung des Bewerbungskonzeptes. Der Dank gilt auch allen Kolleginnen und Kollegen, den Sportvereinen und dem Elternbeirat sowie allen Eltern, welche die vielen Sport- und Ernährungsaktionen unterstützt haben. C. Jung

Fit und gesund Fit und gesund

Anfangsgottesdienst der Talente

In einem stimmungsvollen Anfangsgottesdienst, den Frau Greifenstein und Herr Maierhofer sehr einfühlsam gestalteten, erfuhren die Kinder der 2., 3. und 4. Klassen in einer wunderschönen Geschichte von einem Herrn, der seine drei Diener ausschickte, um ihre „Talente“ zu vermehren. Nach tollen Liedern, die von Angelika Schäfer auf der Gitarre und Andrea Kohnert auf dem Akkordeon begleitet wurden, sowie Fürbitten von einigen Schülern, konnten die Kinder und Lehrer mit einem gemeinsamen Gedanken den Gottesdienst beenden: Jeder von uns hat besondere Talente, mit denen wir uns selbst und andere erfreuen können!

Schulgottesdienst Schulgottesdienst Schulgottesdienst Schulgottesdienst

Hurra, erster Schultag!

Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst, in dem Frau Greifenstein und Frau Hofmann die Kinder segneten, begrüßte Rektorin Christine Jung sowie Bürgermeister Hans Seidl die 93 strahlenden Erstklässler im Pausenhof der Grundschule Maisach. Aufgeregt hörten die ABC-Schützen zu und hielten dabei stolz ihre Schultüten im Arm, bevor sie mit ihrer Lehrerin in die Klassenzimmer gehen durften.

Für musikalische Unterhaltung sorgte der Chor unter der Leitung von Angelika Schäfer. Auch die Tanz-AG präsentierte mit einer Einlage, einstudiert von Andrea Kohnert, ihr tänzerisches Können.

Außerdem hieß Lutz Meinhold, Vorsitzender des Fördervereins, die Kinder in der Schule willkommen.

Wie jedes Jahr sorgte ein Elternbeirats-Team unter der Leitung des Vorsitzenden Markus Brenner für das herrlich bestückte Buffet aus Kaffee, Sekt und Kuchen.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die diesen gelungenen und wunderbaren ersten Schultag mitgestaltet haben!

Erster Schultag Erster Schultag Erster Schultag Erster Schultag