Aus den Klassen

Lesenacht der Klasse 3c

Am 29.11.2018 waren die Kinder der Klasse 3c zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Barthelmeß ganz aufgeregt. Endlich war unsere Lesenacht!

Nach unserer kleinen Adventsfeier mit den Eltern im Klassenzimmer konnte es jetzt losgehen. Wir lernten unsere Adventslektüre „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke kennen und lasen ganz begeistert die ersten Kapitel. Warum bekam Julia nur den verflixten Kalenderhausadventskalender? Sie wollte unbedingt einen Schokoladenadventskalender. Doch dann stellte sich plötzlich heraus, dass dieser doch nicht so schlecht war. Ein Abenteuer im Kalenderhaus begann …

Nach dem gemeinsamen Pizzaessen durften wir noch viele Spiele spielen. Am nächsten Morgen weckte uns unsere Lehrerin mit dem Weihnachtshit „In der Weihnachtsbäckerei“. Spätestens dann waren alle wach. Zum Abschluss unserer Lesenacht frühstückten wir gemeinsam im Klassenzimmer.

Am Ende waren sich alle einig: Wir sind zwar hundemüde, aber es war wirklich eine tolle Übernachtung in der Schule!

Lesenacht Lesenacht Lesenacht Lesenacht

Mathematik mit der Tausender-Schnur

Wenn ihr wissen wollt, was ein ganz normaler Wollfaden mit Mathe zu tun hat, dann müsst ihr einfach die Kinder der Klasse 3b fragen.

Die bekamen in einer Mathestunde von Ihrer Lehrerin Frau Berens eine Wollschnur und ein paar Zahlen mit der Aufgabe, deren Platz an der Tausenderschnur zu finden.

Beim Ausprobieren merkten die Schüler schnell, dass sich die Zahlen 0 und 1 000 ganz leicht einordnen lassen. Für die Zahlen 250, 500 und 750 haben die Kinder einen Trick herausgefunden, den sie dir jetzt verraten: Wenn man die Zahlenschnur  ein- und zweimal faltet, kann man den richtigen Platz der Zahlen leicht herausfinden.

Und da sagt nochmal jemand, Mathe wäre langweilig!

Mathematik Mathematik  Mathematik  Mathematik

Judo macht Spaß!!!

Am Mittwoch, den 14.11.18, hatten die Klassen 2c und 2d eine besondere Sportstunde. Herr Meinhold und die Trainerin Sarah vom Judoclub Fürstenfeldbruck waren gekommen, damit die Schüler erste Erfahrungen mit Judo sammeln konnten. Neben der richtigen Begrüßung und der Fallschule lernten die Kinder auch schon einen ersten Wurf. Ein großes Dankeschön an die beiden Trainer. Den Kindern und Lehrkräften hat es viel Spaß gemacht. Vielleicht sehen wir den ein oder anderen bald auf Judowettkämpfen....

Judo Judo Judo Judo

Mio mein Mio im Staatstheater Augsburg

In diesem November besuchten alle 3. Klassen das diesjährige Weihnachtsstück des Staatstheaters Augsburg, Mio, mein Mio, von Astrid Lindgren.

Das fliegende Wolken-Pferd Miramis, ein funkelnder Sternenregen, das fantasievolle Bühnenbild und  die gruseligen Bösewichte ließen uns staunen und mit Prinz Mio und seinem besten Freund Yum Yum mitfiebern. 

Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei, wenn in Augsburg der Vorhang zum Weihnachtsstück fällt.

Foto aus: augsburger-allgemeine.de

Mio mein Mio - Theaterbesuch Mio mein Mio - Theaterbesuch Mio mein Mio - Theaterbesuch

Rathausbesuch der Viertklässler

In den vergangenen Schulwochen nahmen die vierten Klassen das Thema „Gemeinde“ im Heimat- und Sachunterricht durch. Daher durften sie als krönenden Abschluss der Unterrichtssequenz den Bürgermeister Hans Seidl im Rathaus besuchen.

Zuvor hatten sich die Kinder Fragen zur Arbeit als Bürgermeister bzw. zum Rathaus und zu den Ämtern überlegt. Sehr geduldig wurden diese dann von Herrn Seidl beantwortet, auch private Fragen wie „Was war Ihr Lieblingsfach in der Schule?“ oder „Welche Hobbys haben Sie?“. Anschließend stellten sie eine Gemeinderatssitzung nach, wobei fiktive Themen diskutiert wurden. Das gefiel den Kindern besonders gut, da sie den Bürgermeister spielen durften!

Rathausbesuch Rathausbesuch

Edekabesuch der Zweitklässler

Im Heimat- und Sachunterricht beschäftigten sich die Zweitklässler mit Obst und Gemüse. In der Woche vor den Herbstferien besuchten deshalb alle 2. Klassen der Grundschule Maisach die Obst- und Gemüseabteilung des benachbarten EDEKA-Marktes. Dort hatten die Kinder die Gelegenheit, die verschiedensten Obst- und Gemüsesorten genau zu betrachten und sie erfuhren, woher die gesunden Köstlichkeiten kommen. Außerdem durften sie das eine oder andere probieren und waren sich alle einig, wie lecker Obst doch schmeckt. Herzlichen Dank an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des EDEKA, die den Besuch der Klassen so nett vorbereiteten und begleiteten.

Edekabesuch Edekabesuch Edekabesuch

Lesetandem der Klassen 2b und 4b

Auch in diesem Schuljahr führen die Lehrerinnen Angelika Schäfer und Tina Junge das bewährte Lesetandem zwischen ihren beiden Klassen weiter. In regelmäßigen Abständen besuchen sich die Kinder in ihren Klassenräumen, um sich gegenseitig vorzulesen. Dabei findet ein Wechsel zwischen Groß liest Klein und umgekehrt statt. Besonders stolz sind die Kleinen, wenn sie ihr neuen Lesekenntnisse dem großen Lesepartner präsentieren können.

Lesetandem Lesetandem

Die Klasse 3b im Wald

Im Rahmen des HSU-Unterrichts durfte die Klasse 3b an einem sonnigen Vormittag, unter der fachkundigen Leitung von Herrn Schörry, Forstamt Landsberg, den Wald erkunden und erleben.

Zu Beginn konnten sie ihr erworbenes Wissen über Bäume und Tiere vertiefen. Eine besondere Aufgabe stellte es für die Kinder dar, ein kleines Bäumchen für sich selbst auszusuchen und mit Bändern zu kennzeichnen. Der Vorschlag, einen eigenen „Klassenbaum“ zu wählen, wurde begeistert aufgegriffen. Ein besonderes Highlight war das Klettern auf einen Hochsitz, hier hatten alle eine tolle Aussicht! Musikalisch durften sich die Kinder auf einem großen Xylophon aus Holz austoben.

Vielen Dank an Herrn Schörry sowie die begleitenden Mütter Frau Pfeiffer und Frau Nowak!

Wald

 Wald

Wald

 Wald

Habt ihr schon mal eine Physalis probiert? Oder wisst ihr wie eine Kumquat ausschaut?

Nein? Dann müsst ihr einfach die Schüler der Klasse 2b fragen.

Als Einstieg in ihr neues HSU-Thema „Obst und Gemüse“ durften die Kinder im EDEKA-Markt Leich exotische Früchte wie Mango, Papaya und Nashi-Birne probieren. Außerdem wurden die Kinder von ihrer Lehrerin Frau Kragl auch noch auf Weltreise geschickt, denn sie mussten herausfinden, aus welchem Land die Gemüsesorten im Supermarkt, wie Paprika, Tomaten oder Rote Rübe, kommen.

Wenn ihr die Lösung wissen wollt, dann kommt uns einfach in unserem Klassenzimmer besuchen. Eure Klasse 2b

Obst und Gemüse  Obst und Gemüse

Obst und Gemüse

  Obst und Gemüse

Zahlreiche Tore im Extra-Handball-Training

Die Klasse 4a freute sich riesig im Sportunterricht am Freitag, 13. April, weil sie auf mehrfachen Wunsch mit zwei Handball-Trainern mal „so richtig“ Handball spielen konnten.

Im Schnelldurchmarsch übten die Kinder passen, dribbeln und Torwurf.

Zum Schluss gab es ein kleines Turnier, bei dem alle vollen Einsatz zeigten.

Auch die Autogrammstunde nach dem Training durfte nicht fehlen.

Vielen herzlichen Dank an die beiden Handball-Trainer!

Handball

 Handball

Handball

Judo ist klasse!

Ein besonderes Highlight im Sportunterricht verdankten die Kinder der Klasse 3b am 09. März 2018 Frau Gamperl und Herrn Meinhold.

Als langjährig professionelle Trainer im Judo zeigten die beiden den Kindern allerhand Judo-Elemente, die auch gleich umgesetzt wurden. Die Freude an der körpernahen Sportart war groß.

Vielen Dank an die beiden Trainer!

Judo ist klasse

 Judo ist klasse

Judo ist klasse

In rasantemTempo den Weinberg runter

Sportunterricht auf dem Schlittenhügel war wieder ein tolles Erlebnis. Die Schüler der Klasse 3b genossen den Rausch der Geschwindigkeit beim Schlitten fahren auf dem Weinberg. Eisige Temperaturen waren dabei kein Hinderniss.

Vielen Dank an die Eltern der 3b, die sich für den Schlitten Transport und Begleitung bereit hielten!

Schlitten fahren

 Schlitten fahren

Schlitten fahren

Verkleiden mal anders! Die Kinder der Klasse 2c verkleideten sich diesmal nicht nur in echt, sondern auch auf dem Papier. Lustige und farbenfrohe Bilder sind daraus entstanden. Ein selbstgeschriebener Text, der das Kostüm erklärt durfte da natürlich auch nicht fehlen!

Faschingsbasteln

Vor Weihnachten gab es eine große Weihnachtskartenbastelei in der Klasse 2c. Anhand kurzer Bastelanleitungen sollten die Kinder selbst erlesen wie ihre Wunschkarte zu basteln ist. Tolle Karten sind daraus entstanden und wurden liebevoll für die Eltern geschrieben und verziert.

Weihnachtskarte

Viele tolle Ideen und eine spitzen Zusammenarbeit der Kinder machten die Klassenkrippe der Klasse 2c besonders groß und schön!

Klassenkrippe

Am 21. Dezember waren die ersten Klassen und die Klasse 2c im Münchner Marionetten- Theater und haben die Geschichte „Der verschwundene Wunschzettel“ mit dem Kasperl angeschaut. Es war sehr spannend und es wurde viel gelacht.

Theaterbesuch

Theaterbesuch „Die kleine Hexe“

Einen kulturellen Vormittag durften die Klassen 3b und 3d im Kinder- und Jugendtheater in München erleben. Von Anfang an fieberten die Kinder mit dem Schicksal der kleinen Hexe mit, die sich ein ganzes Jahr lang auf die Hexenprüfung vorbereitet. In dieser Zeit versucht sie immer wieder, mit ihrer Hexerei Menschen in Not zu helfen. Am Ende soll sie jedoch für ihre „guten“ Taten bestraft werden. Letztendlich rettet sie sich, indem sie die Welt von allen bösen Hexen befreit!

Theaterbesuch

  Theaterbesuch

Adventsbasteln der Klasse 3b

Rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit bastelten die Kinder der Klasse 3b an fünf verschiedenen Stationen, welche die Mütter sehr kreativ vorbereitet hatten. So wurden u.a. Gläser in Schneemänner verwandelt, Sterne aus Toilettenpapier gebastelt sowie Rentiere aus Erdnussschalen gemalt und geklebt! Ein Dankeschön an die Bastelmamas, mit deren Hilfe das Klassenzimmer nun sehr schön weihnachtlich ausschaut!

Adventsbasteln

 Adventsbasteln

 

Adventsbasteln

 Adventsbasteln

Hecke Klasse 2c

Im Herbst war die Klasse 2c einen Vormittag bei der Hecke und erforschten Heckensträucher, Schlafgewohnheiten von Tieren und aßen verschiedene Marmeladen aus Heckenfrüchten. Das war ein toller Schultag!

Hecke

Tolle Show: Sport mal anders: Wrestling in der Klasse 4a

Nicht schlecht staunten die Schüler der Klasse 4a, als ihre Klassenkameraden Moritz, Leo und Fabian eine einstudierte Wrestling-Show am 27. Oktober im Sportunterricht zeigten:

Mit passender Musik und Show-Einlauf lieferten sich die drei jeweils im Wechsel Zweikämpfe auf der Weichbodenmatte.

Im anschließenden Interview berichteten die drei Wrestler, dass sie die Bewegungsabläufe schon ein Jahr üben würden. Das war auch zu sehen, denn alle Aktionen liefen sehr kontrolliert und ohne Verletzungen ab.

Mit kräftigem Applaus bedankten sich Mitschüler und Sportlehrerin.

Wrestling

 Wrestling

Wrestling

 Wrestling

„Ich schenk dir eine Geschichte“-Aktion

Im Rahmen der „Ich schenk dir eine Geschichte“-Aktion der Stiftung Lesen unternahm die Klasse 4d einen Ausflug in den Olchinger Buchladen, durch den sie von Katja Sauermann sehr unterhaltsam mit vielen Rätselfragen und Spielen geführt wurde. Am Ende überreichte sie den Kindern das diesjährige Buch „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von der Kinderbuchautorin Henriette Wich.

Anschließend wanderte die Klasse an der Amper entlang zum Spielplatz, wo sie sich bei herrlichem Wetter austoben durfte. Ein gelungener Abschluss eines interessanten Vormittags!

Ich schenk dir eine Geschichte

   Ich schenk dir eine Geschichte

Ich schenk dir eine Geschichte

Theaterbesuch bei der Kinderkulturbörse in Pasing

Am 16. März schaute sich die Klasse 4d im Rahmen der Kinderkulturbörse in der Pasinger Fabrik das Theaterstück „Momo“ an, welches vom „28 Theater Kuckucksheim“ in einer 2-Mann-Inszenierung einfühlsam dargestellt wurde. Aufmerksam lauschten die Kinder der bekannte Geschichte von den Zeit-Dieben und dem Kind Momo, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte.

Pasinger Fabrik

Spannender Besuch des Erlebnisbauernhofes Schlammerl

Im Rahmen des Programms „Schüler erleben Landwirtschaft“ besuchten die Kinder der Klassen 3b und 3c der Grundschule Maisach den Erlebnisbauernhof Schlammerl. Sie waren dort von Studierenden der Brucker Landwirtschaftsschule eingeladen worden. Die Studierenden hatten sich viel Mühe gegeben und dort sieben Stationen aufgebaut, an denen die Kinder erfahren konnten,woher unsere Nahrung kommt, wie sie erzeugt wird und was für Arbeit dahinter steckt. So mussten sie beispielsweise selber von Hand Korn mahlen oder auch Kartoffeln schneiden. Dafür gab es aber als Belohnung knusprige Pommes Frites zu essen. Auch der Spaß kam nicht zu kurz. Auf einem Schubkarrenparcours konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit beweisen. Allen Beteiligten hatten trotz des schlechten und kalten Wetters großen Spaß. Nochmals einen herzlichen Dank den Studierenden der Landwirtschaftsschule unter der Leitung von Andrea Schauperl und dem Erlebnisbauernhof Schlammerl!

Spannender Besuch des Erlebnisbauernhofes Schlammerl

 Spannender Besuch des Erlebnisbauernhofes Schlammerl

Spannender Besuch des Erlebnisbauernhofes Schlammerl

 Spannender Besuch des Erlebnisbauernhofes Schlammerl

Mathematik macht Spaß!

Einen interessanten Vormittag durfte die Klasse 4d in der mathematischen Ausstellung „ix-Quadrat“ an der TUM Garching erleben. Das ix-quadrat ist eine Mitmach-Ausstellung, bei der Mathematikim wahrsten Sinne des Wortes begreifbar ist. Dreieck-Kaleidoskope oder auch eine rechnende Murmelbahn aus Lego begeisterten die Kinder ebenso wie ein chinesischer Kompasswagen oder ein Parabelrechner, mit welchem Rechenoperationen durchgeführt werden können. Besonders fasziniert waren die Kinder von einem mathematischen Pendel, dem Lissajous Automat, das mit Hilfe einer Stiftspitze durch seine auspendelnden Bewegungen tolle künstlerische Bilder herstellt. Krönender Abschluss war der Nervenkitzel in der Parabelrutsche.

Das Fazit des Besuches: Mathematik kann sehr vielseitig und spannend sein!

Mathematik macht Spaß  Mathematik macht Spaß

Mathematik macht Spaß

  Mathematik macht Spaß

Willkommener Adventsbesuch der Klasse 4d

Sichtbar erfreut waren die Besucher der Tagespflege der Nachbarschaftshilfe Maisach. Die Klasse 4d bot den Senioren ein abwechslungsreiches Advents-Potpourri an, welches sie zum spontanen Mitsingen anregte. Durch das Programm führte sehr charmant Jonte Friese.

Eine sehr gelungene Einlage von Klein an Groß, vielen Dank an die Klassenlehrerin Tina Junge!

Adventsfeier Adventsfeier 

Adventsfeier

Spannende Aktion mit den Landfrauen

Die Landfrauen besuchten die Klassen 1c und 1d am 23. November 2016 und stellten u.a. gemeinsam mit den Kindern Haferflocken und ein leckeres Müsli her.

Landfrauen

Fleißiges Adventsbasteln

Ende November stimmte sich die Klasse 4d mit einem Adventsbasteln auf die Weihnachtszeit ein. Fleißige Mamas bauten für diesen Anlass verschiedene Basteltische auf. So konnten die Kinder beliebig auswählen. Nach kurzer Zeit war das Klassenzimmer sehr weihnachtlich dekoriert. Ein herzliches Dankeschön an alle Bastelmamas!

Adventsbasteln Adventsbasteln

Adventsbasteln

Lecker und gesund!

In der Klasse 2a haben sich die Kinder mit dem Thema Obst und Gemüse beschäftigt. Dazu gab es dann lustige Brotgesichter von jedem selbst gestaltet. Alle fanden es einfach lecker und gesund!

Obst und Gemüse Obst und Gemüse

Obst und Gemüse

Zünftiges Wiesn-Fest der Klasse 4d

Da die Klasse 4d am Freitag, 30.09.2016, am Vormittag ein Wiesn-Fest plante, erschienen die Mädchen und Buben der Klasse 4d einschließlich ihrer Lehrerin in ihrer Lieblingstracht.

Zu zünftiger Oktoberfestmusik ließen sich alle das leckere Weißwurstfrühstück schmecken. Ein großer Dank an Frau Haslauer und Frau Fink, die für das leibliche Wohl gesorgt hatten.

Wiesn Fest 2016   Wiesn Fest 2016

Spannender Museumsbesuch

Zum Abschluss ihres ersten Schuljahres besuchten die Klassen 1c und 1d kurz vor den Sommerferien das Deutsche Museum in München.  Von ihren Lehrerinnen und einigen Mamas begleitet, erkundeten sie in Kleingruppen das Museum und waren sich einig, viel Interessantes gesehen und entdeckt zu haben. Für die Fahrkarten nach München bekamen sie dafür einen Zuschuss vom Förderverein der Grundschule Maisach.

Spannender Museumsbesuch

Sommerfeeling auf dem Spielplatz am Waldsee

Gleich in der 1. Schulwoche des neuen Schuljahres nutzten die 2. Klassen das schöne Wetter für einen Wandertag zum Gernlindner Waldsee. Dort fanden die Kinder vielseitige Spielmöglichkeiten und konnten sich auf dem Weg über ihre Ferien austauschen. Alle Kinder schafften den Weg hin und zurück ohne Mühe und kehrten fröhlich an die Schule zurück.

Wanderung zum See Wanderung zum See

Wanderung zum See

White Ravens Festival 2016

Am 21. Juli durfte die Klasse 3d am White Ravens Festival in der Kinder- und Jugendbibliothek im Schloss Blutenburg teilnehmen.

Dort hatten die Kinder die Gelegenheit, die niederländische Autorin der Lektüre „Kükensommer“, die sie im Unterricht zuvor gelesen haben, bei einer privaten Lesung zu treffen und zu interviewen. Das war natürlich sehr aufregend! Anna Woltz nahm sich sehr viel Zeit für die Fragen der Kinder.

Besonders gefreut hat sie sich über die kleinen szenischen Rollenspiele, die die Kinder einstudiert hatten.

Als Dankeschön bekamen die Kinder viel Applaus und ein Autogramm von der Autorin!

White Ravens Festival

   White Ravens Festival

White Ravens Festival

Landfrauenprojekt der Klasse 3a und 3d

Viel über gesunde Ernährung, die Herstellung von Mozarella sowie die Arbeit und das Leben auf einem Bauernhof haben wir an zwei Vormittagen erfahren.

Am 14. Juni kam unsere Landfrau Frau Dilger zu uns in die Schule. Sie zeigte uns, wie man aus Milch Käse herstellt. Als erstes muss man die Milch erhitzen und diese dann durch ein Sieb pressen. Dabei entsteht Buttermilch. Diese muss einige Zeit liegenbleiben und trocknen. Daraus entsteht dann der Mozarella-Käse. Währenddessen hat sie uns gezeigt, wie die Milch vom Bauernhof zu uns in den Laden kommt. Toll war, dass wir auch verschiedene Käsespieße essen durften.

Landfrauenprojekt

Drei Tage später unternahmen wir den Ausflug zum Bauernhof Spicker. Dort haben wir Vieles erfahren und gesehen! Das Futter von Kühen besteht meist aus Heu, Gras, Maissilo und zu guter Letzt aus Salzsteinen. Erwachsene Kühe werden zwischen 500 kg und 700 kg schwer, ein neugeborenes dagegen wiegt nur 40 kg. Der Bauer muss seine Kühe zweimal am Tag melken, am frühen Morgen und am Abend. Sie gibt ungefähr 12 Liter pro Melkgang. Zum Schluss durften wir in der Scheune von riesigen Strohballen springen. Das war ein Spaß!

Landfrauenprojekt

Sally SandwichGeheimnis um das „Sally Sandwich“

Wie alle Engländer, isst auch unser englisches Känguru Sally wahnsinnig gerne Sandwiches. Im Englischunterricht hat das kleine Beuteltier den Kindern der Klassen 4b und 4c das Rezept für ihr berühmtes "Sally Sandwich" verraten - natürlich auf Englisch!

Was man dazu braucht? Toast, ham, cheese, cucumbers, tomatoes und noch die ein oder andere geheime Zutat, die wir leider nicht verraten dürfen.

Die Schüler waren jedenfalls begeistert von dem englischen National-Fast-Food und das Belegen hat genauso viel Spaß gemacht wie das Essen!

Enjoy your meal!

Sally Sandwich

 Sally Sandwich

Sally Sandwich

 Sally Sandwich

Theaterbesuch der 3. Klassen

Am Freitag, den 26. 02.2016 fuhren wir, die Klassen 3a, 3b und 3c gemeinsam mit der S-Bahn ins Theater für Kinder nach München. Wir sahen uns "Aladin und die Wunderlampe" an. Uns gefiel es sehr gut. Wir lachten viel, als Aladin die Kaufleute austrickste und seine Mutter immer umfiel, sobald der Geist kam. Es war schön, dass alles ein Happy End hatte. (von Luci, Sunniva und Marei aus der Klasse 3b)

Theaterbesuch

Iss was! - Ausflug der ersten Klassen ins Kinder- und Jugendmuseum

Vor den Osterferien starteten die ersten Klassen nach München ins Kinder- und Jugendmuseum. Ein Museum der besonderen Art, in dem man alles anfassen und ausprobieren darf. Die Kinder erfuhren dort viel über unsere Lebensmittel und ihre Herkunft. Wie viele Äpfel braucht man für einen Liter Apfelsaft? Was nutzen wir vom Schwein? Wie macht man Mehl? Wie wird eine Kuh gemolken? Außerdem durften wir selbst Hand anlegen und eigene Waffeln backen und Apfelmus kochen. Guat war`s, g`meckt hots.

Kinder- und Jugendmuseum

  Kinder- und Jugendmuseum

Spaß im Schnee

Endlich hatte es geschneit. Dies nutze die Klasse 1c und verlegte am Dienstag, den 19.01.16, ihren Sportunterricht nach draußen. Gemeinsam und mit vollem Einsatz wurde ein „Iglu“ gebaut.

Spaß im Schnee

Sinnesparcours

Ende November liehen wir uns den Sinnesparcours des Landratsamtes FFB aus und bauten diesen in der kleinen Aula auf. Es gab verschiedene Stationen zum Fühlen, Sehen und Hören. Den Schülern der ersten Klassen machte es viel Spaß.

Sinnesparcours

 Sinnesparcours

Pizza backen in der Mittelschule

Am Montag, den 16.11.2015 wurden Schüler aus der 4b  von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 9b zum Pizzabacken in die Mittelschule Maisach eingeladen.  
Die Viertklässler kamen mit Kochschürzen, die sie extra für diesen Anlass im WTG-Unterricht bedruckt hatten. Nach der Begrüßung von Frau Knoll, der HE-Lehrerin, stellten die 4.Klässler unter Anleitung der älteren Schüler ihre Pizzas her. Die Neuntklässler zeigten den Schülern unter anderem, wie man den Teig richtig zubereitet und was man im Umgang mit dem Handrührgerät beachten muss. Im Anschluss durfte jeder eine Ecke der Pizza mit seinen Lieblingszutaten belegen. Die fertige Pizza wurde gemeinsam am schön eingedeckten Tisch verputzt. Lecker war´s!

Pizza backen

 Pizza backen

Pizza backen Pizza backen

Apfelmonster und Bananengeister in der 4b

Wer für die nächste Halloweenparty noch Ideen für das gruselige Buffet sucht, der hätte am letzten Schultag vor den Allerheiligenferien in der Klasse 4b vorbeischauen sollen.
In verschiedenen Gruppen bereiteten die Schüler Apfelmonster, Spinnen-Cracker, Karottenfinger, Käse-Hexenbesen, Mandarinen-Kürbisse und Käse-Augäpfel zu.
Das Zubereiten der Snacks hat den Schülern mindestens genauso viel Spaß gemacht, wie das Verputzen des schaurig-leckeren Buffets. Happy Halloween!

Halloween

  Halloween

Halloween

Theaterbesuch „Die kleine Hexe“

Am 14. Dezember durften die Kinder der Klassen 1a, 2b, 2c, 2d und 3d das Theaterstück „Die kleine Hexe“ im katholischen Pfarrsaal, Maisach, besuchen. Dank der Organisation von Frau Haslauer und Frau Schmid, beide vom Verein „Hühnerleiter – Theater für Kinder e.V.“ , gab es für die Schüler zu bestaunen, wie eine bravouröse Schauspielerin mit allerhand Requisiten das Stück sehr spannend darstellte.

Vielen Dank an die beiden Organisatorinnen!

Die kleine Hexe

Hm, was riecht hier denn so gut?

Die Lösung: Die Klasse 3d hat zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Wittmann Waffeln gebacken. Grund dafür ist der Deutschlehrplan, der vorsieht, dass in der 3.Klasse das Schreiben einer Vorgangsbeschreibung zu erlernen ist.

Die Klasse war in 4 Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe brachte die eigenen Zutaten und Küchengeräte mit. Dann durften sie selbständig Waffeln backen. Der Duft zog durchs ganze Schulhaus.

Alle waren sich einig: Es schmeckt lecker und es waren zwei schöne „Deutschstunden“. Auch wenn am Anschluss daran der Auftrag kam: „Schreibe als Hausaufgabe eine Vorgangsbeschreibung zum Thema: Waffeln backen!“

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Friese, Frau Martin, Frau Hack und Frau Jungbäck, die uns bei unserer praktischen Arbeit unterstützt haben.

Waffelbacken

  Waffelbacken

Waffelbacken

  Waffelbacken

Heckenausflug der Klasse 2c

Am 10. November 2015 unternahm die Klasse 2c einen Ausflug zur "Hecke". Bei strahlendem Sonnenschein, erkundeten die Kinder einige einheimische Heckensträucher und erfuhren wissenswerte Dinge über Heckenpflanzen und -früchte, sowie Tiere der Hecke. Eine leckere Stärkung aus Holunder- und Hagebuttenmarmelade und Tee rundete einen gelungenen Vormittag ab.

Heckenausflug